Unterstützung, Lebensfreude, Kreativität - Betreuung & Beratung Neuss Unterstützung für Sie

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gesetzliche Betreuung
BerufsbetreuerInnen unterstützen Menschen, die wegen einer  länger andauernden Erkrankung ihre  Angelegenheiten kurz- oder  längerfristig nicht mehr selbst regeln können.(  §1896 BGB)
Beispielsweise, wenn  Sie Unterstützung benötigen, um ihre  Rechte in Anspruch zu nehmen oder um sich  gegenüber Behörden,  Versicherungen und Institutionen durchsetzen zu können.
Als gesetzliche Vertreterin nehme ich Ihre Interessen  gegenüber Behörden, Banken,  Versicherungen, Heimen, Vermietern und  anderen Institutionen war. Ich führe  Telefonate und Schriftverkehr  durch, organisiere die gewünschten Hilfen und kontrolliere, dass diese  von den Anbietern auch erbracht werden.
Grundsätzlich bespreche ich jede Entscheidung mit Ihnen und  treffe sie im Sinne  Ihrer Lebensvorstellungen. Ich unterstütze Sie  darin, dass Ihre Selbständigkeit  ganz oder teilweise wieder hergestellt  wird.
Vorrangiges Ziel ist die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und Arbeiten nach Ihren Vorstellungen.
        
Ablauf Einrichtung einer Betreuung
Die Gesetzliche Betreuung wird grundsätzlich nur über das für den Wohnort  zuständige Amtsgericht  (Betreuungsgericht) eingerichtet.
Das Gericht legt auch den Aufgabenkreis fest, in denen ich tätig werden kann z.B:         
  • Gesundheitsfürsorge         
  • Behördenangelegenheiten         
  • Vermögenssorge         
  • Aufenthaltsbestimmung         
  • Wohnungsangelegenheiten
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü